Grammatik
 

Übungen 

Geografische Namen: Genus und Gebrauch des Artikels

Kontinente, Länder, Städte und Ortsnamen sind im Allgemeinen Neutra.  Der Artikel steht meist nur zusammen mit einem Attribut.
 
Finnland liegt in Nordeuropa. Das Finnland von heute ist ein moderner Industriestaat.
Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland. Das wiedervereinigte Berlin hat über drei Millionen Einwohner.

Einige Ländernamen sind Feminina oder stehen im Plural . Hier benutzt man immer den Artikel.

   

die Bundesrepublik Deutschland
die Schweiz
die Slowakei
die Türkei

die USA /
die Vereinigten Staaten
die Niederlande 

Achten Sie auch auf die Präpositionen:

nach Deutschland
aber: in die Schweiz
USA


Vor Flüssen, Seen, Meeren, Bergen und Gebirgen steht immer der Artikel. Das Genus richtet sich oft nach dem Grundwort.

der Bodensee
das Erzgebirge

Zusätzlich gelten für das Genus geografischer  Bezeichnungen folgende Regeln:

Die europäischen Flüsse sind im Allgemeinen Feminina:

die Elbe
Donau
Mosel
Spree
Wolga

Aber:

der Rhein Main Neckar    

Die außereuropäischen Flüsse sind Maskulina:

der Mississippi
Nil
Amazonas

Seen sind Maskulina:       

der Baikal
Bodensee Päijännesee


Bei Meeren richtet sich das Genus nach dem Grundwort:

die Ostsee
das Mittelmeer
der Atlantik
oder:
der Atlantische
Ozean

Berge und Gebirge sind im Allgemeinen Maskulina:    

der Montblanc
Großglockner
Kaukasus 

Aber:

die Zugspitze       
das Erzgebirge 
die Alpen (Plural!)

01.02.2008