Grammatik
 

Übungen

Adjektiv

Deklination der Adjektive

Adjektive sind endungslos

in prädikativer Stellung (nach den Verben sein, werden, bleiben).

Der Stoff ist billig.
Benzin wird teuer.
Diese Waren bleiben billig.

in adverbialer Stellung (Antwort auf die Frage wie?)

Er läuft schnell.

Deklinationsendungen bekommen Adjektive nur als Attribut vor einem Substantiv.

Ich mag den blauen Stoff sehr.

In attributiver Stellung vor einem Substantiv haben Adjektive entweder starke oder schwache Endungen.

Starke Endungen (= die Endungen des bestimmten Artikels) haben Adjektive in zwei Fällen:

Nach Nullartikel (= kein Artikel):

Schönes Wetter heute!
Das Hemd ist aus reiner Seide.
Ich bekam zwanzig rote Rosen.

Nach den endungslosen Formen ein, kein, mein, dein, sein, ihr, unser, euer, ihr, Ihr:

Wir haben ein kleines Problem.
Mein kleiner Bruder hat Geburtstag.
Unser neuer Chef heißt Groß.


Starke Adjektivdeklination

  MASKULINUM NEUTRUM FEMININUM  
Singular       Plural
NOMINATIV -er -es -e -e
AKKUSATIV -en -es -e -e
DATIV -em -em -er -en
GENITIV -en -en -er -er

Schwache Endungen (-e oder -en) haben die Adjektive in folgenden Fällen:

Nach dem bestimmten Artikel (der, das, die, ... )

Der frühere Chef hieß Klein.
Die neue Chefin heißt Margit Weber.
Die alten Chefs gehen jetzt alle in Pension.

Nach dieser, jeder, welcher, alle, solche

Diese ausländischen Studenten kommen aus Frankreich.

Nach den deklinierten Formen ( + Endungen) von ein, kein, mein, dein, sein, ihr, unser, euer, ihr, Ihr

Mit unserem früheren Chef waren wir sehr zufrieden.

 

Schwache Adjektivdeklination

  MASKULINUM NEUTRUM FEMININUM  
Singular       Plural
NOMINATIV  -e  -e  -e  -en
AKKUSATIV  -en  -e  -e  -en
DATIV  -en  -en  -en  -en
GENITIV  -en  -en  -en  -en